Quills – Macht der Besessenheit

Mit seinem Schlafzimmerblick und dem schadenfrohen Lächeln des unersättlichen Lebemanns ist Geoffrey Rush (Haunted Hill, Mystery Men) die perfekte Wahl, den Part des Marquis de Sade in Quills zu übernehmen. Philip Kaufman (Rising Sun, Henry und June) führte Regie nach dem Drehbuch von Doug Wright, der sein eigenes Bühnenstück adaptierte. De Sade, ein erhabener Hofnarr in liederlichem Zustand, ist um die Wende des 18. Jahrhunderts ein Gefangener der Anstalt von Charenton in Frankreich, und Rush erfüllt die Rolle mit dem wilden Drängen eines Schriftstellers, dessen sexuelle Fantasien seine einzige verbleibende Verteidigung gegen Unterdrückung und Heuchelei darstellen. Nachdem man ihm Tinte und Feder genommen hat, schreibt er mit

PREIS:EUR 14,98

Weiter