Manhattan

Manhattan, Woody Allens Werk nach dem mit mehreren Oscars gekrönten Film Der Stadtneurotiker , hat viele Besonderheiten: die wunderbare Musik, die ausschließlich von Gershwin stammt, die atemberaubend elegante, schwarzweiße Arbeit (Kinoformat) von Kameramann Gordon Willis (bekannt durch die Kameraführung bei Francis Ford Coppolas dreiteiliger Verfilmung von Der Pate), seine tief nuancierten schauspielerischen Leistungen, sein witziges Drehbuch, das eine neue Ebene in Allens künstlerischer Reife markiert und sein Katalog der „Dinge, die das Leben lebenswert machen“. Allens „Rhapsody in Grau“ bezieht sich, wie sein eigener Charakter es formuliert, auf „Menschen in Manhattan, die sich permanent diese realen, unnötigen und neurotischen

PREIS:EUR 4,96

Weiter