Color of Night

Die Handlung dieser enttäuschenden Arbeit von Richard Rush, dem Regisseur von Der lange Tod des Stuntman Cameron, wird von psychologischen Wendungen geradezu erstickt. Nachdem eine Patientin vor seinen Augen Selbstmord begeht, gibt ein emotional geschädigter Psychiater (Bruce Willis) seine Praxis auf und zieht nach Los Angeles. Aus der Güte seines gebrochenen Herzens heraus übernimmt er dort die Praxis eines ermordeten Kollegen (Scott Bakula). Jane March spielt die bedürftige, doch geheimnisvolle Frau, die buchstäblich in sein Leben hineinrast und ihm sexuelle Avancen macht, die der gute Herr Doktor bald erwidert. Was March allerdings am meisten benötigt ist Unterwäsche. Die Handlung und die Dialoge schwanken ständig zwischen

PREIS:EUR 33,33

Weiter